Herzlich willkommen, Besucher! [ Anmelden

Erfolg ist, was ich daraus mache

Blog 4. März 2011

Erfolg ist , was ich daraus mache


Ich habe einen Bericht gesehen, da ging es um die Italienische Eismeisterschaft  (Eispatissiere) . Da war ein Deutscher dabei, weil er in Italien gelernt hatte. Seine Einstellung war, das er nur dort antritt, wo er auch Gewinnen kann. Denn der 2. Der erste der Verlierer.

Und ? … er hat den Titel gewonnen.

Gebe immer dein Bestes, egal was du machst…..oder lasse es

Erfolg ist immer das, was ich daraus mache.

So habe ich einen guten Kontakt, der hat eine Autopflege.

Seit Jahren sucht er nach Möglichkeiten sich zu verbessern…….bleibt aber immer wieder in der Autopflege hängen, da immer etwas Zeitliches dazwischen kommt

Ein anderer Kontakte von mir, hat auch eine Autopflege ……schickt er mir nicht eine Nachricht, das er jetzt von Kunden mit dem Jet abgeholt wird und dort für sehr viel Geld, vor Ort die Autos pflegt

Andere aus meinem Bekanntenkreis sind Friseure und klagen über das Mini Gehalt und das sie nichts machen können

Ist da nicht die Tochter unserer Trauzeugen, die jetzt in Moskau zum Sonderlehrgang war und dem nächst in Wien bei einem Starfriseur einen Lehrgang macht und alle Förderungen erhält.

Da klagen einige mit Ihren Restaurants, das sie keine Umsätze machen….beste Lagen…..

Ich habe einen Kontakt, der liegt irgendwo in einer Siedlung, kaum zu finden…ich habe mich am Anfang immer verfahren, aber man muß schon lange vorher reservieren….komisch, der hat überhaupt keine Lage


Also woran liegt es denn jetzt ?

Liegt es nicht einzig und allein an der Einstellung ?

Liegt es nicht einzig und allein daran, das ich immer das Beste geben muß, egal was ich tue  ?

Was meinst Du ?


Keine Tags

3024 total views, 1 today

  

Empfohlene Links

Eine Antwort zu “Erfolg ist, was ich daraus mache”

  1. Bordich, Michael auf 22. März 2011 @ 12:51

    Stimmt ganz genau! Nur wer seine Ziele genau kennt, denn Weg dorthin genauestens
    wahrnimmt und analysiert, wird das gesteckte Ziel erreichen können. Jammern ist der
    leichteste Weg zum Misserfolg.

    Think positiv

Antwort hinterlassen

  • Wie kann ich positiv Denken und/oder dabeibleiben?

    von auf 16. Mai 2021 - 0 Kommentare

    Wie kann ich positiv Denken und/oder dabeibleiben? Wir kommen völlig frei und unvoreingenommen auf die Welt…und dann geht es los: Die Ängste der Eltern werden übertragen und legen uns damit schon einmal ein paar Ketten an. Dann kommt der Kindergarten, Schule, Uni, Lehre, Arbeit, Freunde und Bekannte…alles prägt uns. Es hängt sehr viel davon ab, […]

  • Die Geschichte vom Networkmarketing

    von auf 25. Juli 2021 - 0 Kommentare

    Einige interessante geschichtliche Hintergründe des Network-Marketing   Im Jahre 1868 begann der erste D2D-Verkauf – dieser Direktvertrieb verkaufte Bibeln. Etwa 1885 wurde die Watkins Inc. gegründet, das Unternehmen besteht bis heute und hatte im Jahre 1911 bereits 2.500 selbständige Verkäufer aufgebaut. In der Zeit hatte diese Vertriebsform noch keine große Bedeutung.   Erst im Jahre […]

From the Blog

  • Die Geschichte vom Networkmarketing

    von auf 25. Juli 2021 - 0 Kommentare

    Einige interessante geschichtliche Hintergründe des Network-Marketing   Im Jahre 1868 begann der erste D2D-Verkauf – dieser Direktvertrieb verkaufte Bibeln. Etwa 1885 wurde die Watkins Inc. gegründet, das Unternehmen besteht bis heute und hatte im Jahre 1911 bereits 2.500 selbständige Verkäufer aufgebaut. In der Zeit hatte diese Vertriebsform noch keine große Bedeutung.   Erst im Jahre […]

  • Wie kann ich positiv Denken und/oder dab...

    von auf 16. Mai 2021 - 0 Kommentare

    Wie kann ich positiv Denken und/oder dabeibleiben? Wir kommen völlig frei und unvoreingenommen auf die Welt…und dann geht es los: Die Ängste der Eltern werden übertragen und legen uns damit schon einmal ein paar Ketten an. Dann kommt der Kindergarten, Schule, Uni, Lehre, Arbeit, Freunde und Bekannte…alles prägt uns. Es hängt sehr viel davon ab, […]

  • Das schöne an der Vergangenheit ist, das...

    von auf 29. November 2015 - 0 Kommentare

    Das schöne an der Vergangenheit ist, das sie vergangen ist – 11.11.2010 Egal was uns auch widerfahren ist oder was wir bisher gemacht haben, es ist vergangen…. Egal wie schwer es auch ist, ändert es nichts daran , das unsere Zukunft heute beginnt und somit sofort von uns geändert werden kann. Viele bezahlen Ihr Leben […]

  • „Ich mache mir Sorgen.“

    von auf 3. Dezember 2014 - 0 Kommentare

    „Ich mache mir Sorgen“   Wie oft hast du diesen Satz schon gehört oder selbst gesagt? Was fällt dir bei diesem Satz auf? „Ich MACHE mir Sorgen“, bedeutet also, dass ich mir diese Sorgen wohl SELBST mache, genauso wie Gedanken.   „Ich muss mir Gedanken MACHEN“, „Ich mache mir Gedanken“.   Wenn ich mir also […]

  • Xing löscht Netzwerker Account nach 8 Ja...

    von auf 27. November 2014 - 3 Kommentare

    Mit an den Haaren herbeigzogener Argumentation : „Dann machen wir eben von  unserem Hausrecht gebrauch“, nach dem sie darauf hingewiesen wurden, das strickt die AGB eingehalten wurden, löscht Xing nach 8 Jahre aktiver Premiummitgliedschaft meinen Account. Was habe ich getan ? Ich habe als Dienstleistung angeboten meine Kontakte über Interessante Veranstaltungen zu Informieren Ich habe […]